Seite wurde nicht gefunden.
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

PflegeTIPP: Haarpflege

In der Regel sollten die Haare einmal wöchentlich gewaschen werden. Bei vollständiger Bettlägerigkeit des Pflegebedürftigen kann ein transportables Haarwaschbecken vom Hausarzt verordnet oder von einem Pflegedienst ausgeliehen werden. Kurze Haare erleichtern die Pflege.

 

 

Im Video: Pflegetipp "Haarpflege"

 

Die Haarpflege bei Pflegebedürftigen ist sehr wichtig, da durch das lange liegen im Bett, die Haare schnell schmutzig und fettig werden und verfilzen. Deshalb empfiehlt es sich einmal pro Woche die Haarwäsche durchzuführen. Wenn der Pflegebedürftige noch mobil ist, sollte die Haarwäsche unter der Dusche oder am Waschbecken erfolgen.

 

Wenn der Pflegebedürftige bettlägerig ist, gibt es die Möglichkeit ein mobiles Haarwaschbecken einzusetzen. Der Pflegebedürftige wird dazu flach im Bett gelagert. Haarpflege leicht gemacht: Das Video "Haarpflege" zeigt Ihnen die wichtigsten Handgriffe beim Einsatz des Haarwaschbeckens.

 

Auch das Kämmen der Haare bei Pflegebedürftigen, die bettlägerig sind, ist sehr wichtig. Denn: Durch das permanente liegen können die Haare sehr schnell verfilzen. Es empfiehlt sich, die Haare zweimal am Tag zu kämmen. Der Pflegebedürftige sollte dabei möglichst aufrecht sitzen. Die Pflegekraft legt dem Pflegebedürftigen ein Handtuch über die Schulter und unterstützt nur. Der Betroffene sollte möglichst viel alleine machen.

 

Unser Pflegetipp für Pflegekräfte: Kontrakturen 

 

In drei kurzen Schritten zu Ihrer persönlichen Haushaltshilfe. Pflegeberatung jetzt.

Pflegebedürftige fragt einen Beratungstermin beim Pflegeberater an

1. Schritt: 

 
Fragen Sie nach Ihrer persönlichen Pflegekraft für ein selbstbestimmtes Leben zu Hause: Vereinbaren Sie jetzt ein individuelles Beratungsgespräch.
Ihr Pflegeberater ruft Sie zum gewünschten Termin zurück

2. Schritt:

 

Unser Pflegeberater setzt sich mit Ihnen zum gewünschten Termin in Verbindung. Er wird Ihre Fragen beantworten und mit Ihnen den weiteren Ablauf besprechen.
Ihre Pflegekraft kommt zu Ihnen nach Hause

3. Schritt:

 

Zum vereinbarten Termin kommt Ihre polnische Pflegekraft zu Ihnen nach Hause und kümmert sich um Sie und Ihren Haushalt.
 
Häufige Fragen und Antworten...